• Kein Zucker

  • Keine Aspartame

  • Keine Konservierungsstoffe

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Grußwort

Liebe Anlegerinnen und Anleger,
mit Ihrer Unterstützung möchten wir den weiteren Ausbau unserer revolutionären Innovation „Green Cola“
in Deutschland beschleunigen sowie zugleich eine starke Marke auf dem umsatzstärksten Erfrischungsgetränkemarkt etablieren. Steigen Sie mit uns ins Boot und profitieren Sie von einer nachhaltigen Rendite. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Leonidas Stoikos

Geschäftsführer der „Green Cola“ Germany GmbH

Hervorragender Geschmack, originell und vor allem erfrischend!

„Green Cola“ ist eine neuartige Cola die alle anspricht, auch Menschen mit besonderen Ernährungsgewohnheiten (z.B. Sportler, Diabetiker, Allergiker etc.), die auf der Suche nach einem zucker- und aspartamfreien sowie kalorienarmen Produkt sind und die dabei nicht auf ein positives Geschmackserlebnis verzichten wollen.

Die Idee

Der Konsumtrend der letzten Jahre zeigt uns deutlich, dass Verbraucher in Deutschland immer mehr auf ihre Ernährung achten und somit Lebensmittel auswählen, die möglichst einen natürlichen Charakter vorweisen. Davon betroffen ist unter anderem das Segment der Erfrischungsgetränke, die grundsätzlich Zucker in großen Mengen beinhalten und somit zweifelsohne zur Fettleibigkeit sowie zu diversen Krankheiten führen können.

Diesem Trend zufolge haben viele Marktteilnehmer in der nahen Vergangenheit bereits „Light“ Produkte entwickelt und auf den Markt gebracht, die Zucker durch die Verwendung von alternativen, jedoch umstrittenen, Inhaltsstoffen als Süßungsmittel ersetzt haben.

Doch auch in dieser immer größer werdenden Kategorie müssen die Produkte immer weiter verbessert werden, um den Anforderungen der ernährungsbewussteren und modernen Konsumgesellschaft gerecht zu werden. Und dies hat unser Unternehmen durch das Produkt „Green Cola“ geschafft: Ein Erfrischungsgetränk auf den Markt zu bringen, ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der Inhaltsstoffe und des Geschmacks eingehen zu müssen.

Was macht „Green Cola“ einzigartig

Unser Produkt „Green Cola“ ist der Pionier / Vorreiter einer neuen Ära, die mit der Erlaubnis der EU im Jahre 2011 die Stevia-Pflanze als Süßungsmittel in Lebensmitteln verwenden zu dürfen, begonnen hat.
 
Stevia (botanischer Name Stevia rebaudiana) ist ein natürliches Süßungsmittel mit einer hohen Süßkraft, deren Substanz namens Steviol eine höhere Süßungskraft als Zucker enthält. Stevia ist der einzige Süßstoff mit null Kalorien, null Kohlenhydraten, ohne glykämischen Index(GI) und glykämischer Last. Daher erlaubt sie dem Verbraucher den süßen Geschmack zu genießen, ohne dabei dem täglichen Energiebedarf unnötige Kalorien zuzuführen und trägt somit wesentlich zu einer kalorienbewussten Ernährung bei. Es handelt sich also um einen natürlichen Süßstoff, der Zucker ersetzt oder in Verbindung mit anderen Süßungsmitteln verwendet werden kann.

„Green Cola“trifft den Zahn der Zeit und ist die einzige Cola auf dem deutschen Markt, die Steviolglycoside verwendet, allerdings ohne Zuckerzusätze, Aspartame, Natriumcyclamat, Acesulfam K sowie Phosphorsäure und Konservierungsstoffe und einen hervorragenden, originellen sowie erfrischenden Geschmack vorweist. Zudem beinhaltet „Green Cola“ ausschließlich natürliches Koffein aus grünen Kaffeebohnen, die für ihre positive Auswirkung auf die Anregung des Stoffwechsels bekannt sind.
Was beinhaltet die „Green Cola“ und was nicht? ​
  • Natürliche Aromen
  • Natürlicher Süßstoff aus der Stevia Pflanze
  • Natürliches Koffein aus grünen Kaffeebohnen
  • „Green Cola“ hat nur 0,6 Kcal pro 100ml, was es zu einem der kalorienärmsten Erfrischungsgetränke macht
      0% Zucker
      0% Aspartame
      0% Phosphorsäure
      0% Konservierungsstoffe  
      0% Natrium Cyclamat
      0% Acesulfam K


Demnach ist „Green Cola“ eine Premium-Cola mit eigenem Status sowie Alleinstellungsmerkmal. Dabei ist „Green Cola“ sowohl für bekennende Cola-Fans ideal als auch für Menschen, die bislang auf eine erfrischende Cola aufgrund der umstrittenen Inhaltsstoffe verzichten oder sogar verzichten müssen (z.B. Sportler, Diabetiker, Allergiker).

Darüber hinaus punktet „Green Cola“ mit einem zertifizierten Geschmacksergebnis (iTQi) mit einer Punktzahl von über 80% in der Rubrik „Taste“. In anderen Worten empfinden Testpersonen (Cola-Konsumenten) den Geschmack der „Green Cola“ als sehr gut.

Ein weiterer wichtiger Vorteil der „Green Cola“ ist ihr auffälliges, modernes und äußerst attraktives Design in allen drei derzeit angebotenen Formaten.
                                
Die Kombination der Inhaltstoffe, die charakteristischen geschmacklichen Cola-Eigenschaften sowie das passende Design runden das Profil einer perfekten Cola ab. All diese Merkmale machen „Green Cola“ zu einem einzigartigen Produkt, das momentan keinen Mitbewerber hat. „Green Cola“ passt somit ideal in die heutige Zeit. Endlich wird auf dem deutschen Markt eine Cola angeboten, die die seit Jahren bestehende Lücke in dem umsatzstärksten Getränkesegment schließt.

Im Jahr 2016 wurde das Potential der „Green Cola“ zum ersten Mal offiziell europaweit durch einschlägige Fachleute aus der Branche anerkannt und ausgezeichnet. Die erfolgreiche weltweite Ausbreitung der „Green Cola“ ist mit diesen Zertifikaten besiegelt.
                                

„Green Cola“ hat die europäische Auszeichnung NATIONAL CHAMPION 2016/2017 gewonnen

Das Unternehmen

Geschichte des Unternehmens und Personen

„Green Cola“ ist die Idee und das Produkt vier griechischer Unternehmer, die im Jahr 2011, trotz der finanziellen Krise in Griechenland, den Mut besaßen, sich mit ihrer Getränke-Innovation selbständig zu machen. Bereits im ersten Jahr kamen sie auf 1,5 Mio. Euro Umsatz. Derzeit liegt der Umsatz bei 20 Mio. Euro jährlich mit einem Marktanteil von ca. 8 %. Für diesen riesigen Erfolg für die griechischen Verhältnisse ist nicht nur das generelle Bedürfnis der Kunden nach gesunden Lebensmitteln verantwortlich, sondern auch die Faktoren Professionalität, Konsistenz und harte Arbeit“ (so der geschäftsführende Gesellschafter der „Green Cola“ Germany GmbH Leonidas Stoikos). Mittlerweile wird „Green Cola“ in über 22 Länder erfolgreich exportiert und sogar bereits hergestellt und abgefüllt, darunter England, Zypern, die Niederlande, Spanien, Polen, Hongkong, Israel und Saudi-Arabien.
Die Green Cola Germany GmbH wurde im Frühjahr 2015 gegründet mit dem Ziel, die Lücke in der Kategorie „Cola“ in Deutschland zu schließen und mittel- bzw. langfristig den deutschen Markt zu erobern. Während dieser ersten Aufbauphase wird das Produkt in ca. 200 Supermärkten (Edeka, Rewe, V-Markt, HIT und weitere) über 50 Kantinen (darunter auch die Mercedes-Benz AG Kantinen), in zahlreichen Restaurants und im Convenience-Bereich (Tankstellen, Kioske, Imbisse etc.) bundesweit angeboten.

 

Darüber hinaus ist „Green Cola“ aufgrund seiner einzigartigen Merkmale in mehreren renommierten Fitness-Studios und -Stores als einziges Cola-Erfrischungsgetränk erhältlich.

 

Schließlich betreibt das Unternehmen bereits über seine Internetseite einen eigenen Online-Shop mit großem Erfolg.
 


Die bisherigen Verkaufszahlen in Verbindung mit den Rückmeldungen der Kunden und Internet-Bloggers deuten ständig auf ein riesiges Erfolgspotenzial hin. Damit eng verbunden ist selbstverständlich auch das Wachstumspotenzial des Unternehmens, das bereits über die letzten zwei Jahre ein starkes und zugleich stabiles Fundament gesetzt hat.

Diesen Erfolg ist natürlich den dahinterstehenden Personen zu verdanken, die mit Leidenschaft und Enthusiasmus das Unternehmen leiten und voranbringen



Leonidas Stoikos 
(32) ist der geschäftsführende Gesellschafter und Mitgründer der Green Cola  Germany GmbH. Nach seinem erfolgreichen Abitur am Lyzeum in Ludwigsburg/BW studierte er an der Aristoteles Universität in Thessaloniki. Ab 2010 hat er sich mit dem Aufbau der Marke des  österreichischen Infrarotherstellers „Redwell“ beschäftigt und diese binnen drei Jahren erfolgreich zum Marktführer, mit einem Jahresumsatz von über 5 Mio. Euro, in Griechenland etabliert und bis zum Jahr 2014 erfolgreich geleitet. Die deutsch-griechischen Wurzeln haben einen entscheidenden Vorteil: Er kennt die deutsche Mentalität und den deutschen Markt, andererseits hat er sich aber auch die griechische Offenheit und Lebensfreude bewahrt.
  
 

Dimitrios Goulinakis (31) ist Coordinator Manager und ebenfalls Mitgründer der Green Cola Germany GmbH. Nach seinem Abitur hat er bei dem Aufbau einer Großgastronomie mit über 80 Mitarbeitern und über 3 Mio. Euro Jahresumsatz mitgewirkt und deren Leitung übernommen. Im Jahr 2009 führte ihn der Weg zu einem großen und namenhaften Speditionsunternehmen, bei dem er innerhalb kürzester Zeit ebenfalls die Leitung von ca. 50 Mitarbeitern übernommen hat, bis er im Frühjahr 2015 zusammen mit Herrn Leonidas Stoikos die Lücke im deutschen Markt entdeckte und gemeinsam ihre innovative Geschäftsidee umsetzten.

  

Evangelos Chatzigeorgakidis (33) ist Leiter der Bereiche Finanzen, Controlling und Rechnungswesen. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften hat er das Masterstudium an der renommierten Business School (ESB) Reutlingen mit den Schwerpunkten Finanzen/Controlling und Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung erfolgreich absolviert. In Anschluss an diesen akademischen Werdegang hat er bei namenhaften Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Stuttgart gearbeitet. Zuletzt war er für die Management-Holdinggesellschaft der Unternehmensgruppe ALDI SÜD als Steuerreferent für internationales Steuerrecht tätig, bevor er sich im November 2016 der Green Cola Germany GmbH anschloss.

Wie wird „Green Cola“ Germany GmbH weitere Umsätze generieren

  • Riesiger Markt mit sehr großem Umsatzpotenzial
Erfrischungsgetränke sind in Deutschland eine der umsatzstärksten Kategorien der Lebensmittelindustrie. Cola macht in dieser Kategorie ca. 60 % des Gesamtumsatzes (s. offizielle Studien von Canadean) aus, der im Milliardenbereich liegt (ca. 4,5 Mrd.). Dabei werden in Deutschland anhand von statistischen Daten jährlich ca. 40 Liter Cola pro Kopf konsumiert. Demnach stellt Cola das umsatzstärkste Erfrischungsgetränkesegment dar. Der Marktführer besitzt ca. 56 % des Gesamtmarktanteils, gefolgt von den „Private Labelings“ (Edeka, Rewe, Kaufland, Discounter etc.) mit ca. 34 %. Den restlichen Marktanteil teilen sich sonstige Hersteller, die jedoch aufgrund der geänderten Ernährungsgewohnheiten der letzten Jahre ständig weitere Marktanteile gewinnen.

In so einem bereits sehr großen Marktsegment mit zunehmender Nachfrage nach ernährungsbewussteren Erfrischungsgetränken ist somit das Umsatz- und damit einhergehende Cash-Flow-Potenzial einer einzigartigen, innovativen und geschmacksvollen Cola sehr enorm. Und genau zu dieser richtigen Zeit kam „Green Cola“ auf den Markt, welche sogar kurzfristig mit einem kleinen Gesamtmarktanteil Umsätze im dreistelligen Millionenbereich erzielen kann. Die Absatzstärke und die Beliebtheit der „Green Cola“ werden täglich durch die Absatzzahlen in den bereits etablierten Vertriebskanälen bewiesen.

Mit „Green Cola“ fiel der Startschuss einer alternativen Cola mit einzigartigen Eigenschaften, die viel höhere Marktanteile als andere alternative Cola-Varianten gewinnen kann.
 
  • Mehr Märkte, mehr Produkte, mehr Kunden, mehr Potenzial, mehr Wachstum
Der stetige Ausbau des Verkaufsnetzes steht im Vordergrund unserer aktuellen Zielsetzung. Demnach ist unser kurz- bis mittelfristiges Hauptziel, die bereits zahlreichen bestehenden Vertriebskanäle ständig zu erweitern und langfristig die „Green Cola“ in fast allen wichtigen und zugleich namenshaften Supermärkten bundesweit anzubieten. Parallel wird das Netzwerk der Geschäftspartner im Gastronomie- und im Convenience-Segment (Tankstellen, Kioske, Imbisse und Fitness-Studios und -Stores) weiterhin durch entsprechende zielgerichtete Maßnahmen zu erweitern.

Die Präsenz der „Green Cola“ in allen diesen Märkten und der damit einhergehenden Steigerung ihres Bekanntheitsgrades wird einen sehr positiven Effekt auf die Kundengewinnung und somit Umsatzentwicklung für die nächsten Jahre haben.

Auf Basis dieses Konzeptes und des Erfolges der „Green Cola“ werden wir im Jahr 2018 unsere Produktpalette durch fünf weitere ebenfalls innovative, einzigartige und zuckerfreie Erfrischungsgetränke erweitern. Die Eigenschaften dieser Produkte stellen ebenfalls eine reine Innovation dar, die in keinem Produkt auf dem deutschen Markt zu finden sind. Neben den steigenden Deckungsbeiträgen jedes einzelnen Produktes werden wir auf diese Weise unser Geschäftsrisiko streuen und den nachhaltigen Unternehmenserfolg absichern.

Green Cola Germany GmbH wird somit künftig nicht als ein „Ein-Produkt-Unternehmen“, sondern als das Unternehmen mit der meist innovativen und gesunden Produktpalette im Erfrischungsgetränkesegment gekennzeichnet.
    
 
  • Mehr Marketing für mehr Bekanntheit
Die externe Finanzierung durch das Crowdfunding ist für unser Unternehmen der Kick-off für noch mehr Marketing. Die geplanten Investitionsmaßnahmen in das Image der „Green Cola“ werden ihren bereits starken Bekanntheitsgrad weiterhin erhöhen. Wir setzen auf Aktivitäten (z.B. Messen, Sponsoring bei Sportevents und berühmten Sportpersönlichkeiten, Werbungen, Aktionen etc.), die sich in der Vergangenheit als erfolgreich und kosteneffizient erwiesen haben. 
 
Sophia Thiel, eine der berühmtesten Persönlichkeiten der letzten Jahre im Fitness- und Ernährungsbereich in Deutschland, ist bereits überzeugt und aktiver Fan von der „Green Cola“!  
 
Kevin Kuske ist ein sehr erfolgreicher deutscher Olympia-Bobsportler mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen und längst ein treuer Fan von der „Green Cola“.
 
Foto eines „Green Cola“- Fans in Instagram

Zusätzlich bauen wir unser Engagement in den sozialen Medien aus, bei denen „Green Cola“ bereits über tausende Fans gewonnen hat (z.B. bereits über 51.000 Fans in Facebook). 

 

Darüber hinaus wird Anfang 2018 eine eigene Marketingabteilung aufgebaut, die ausschließlich von erfahrenen Fachleuten besetzt werden und definitiv zur Weiterentwicklung unserer Produkte beitragen wird. Wir sind stark davon überzeugt, dass „Green Cola“  mittelfristig eine starke und äußerst erfolgreiche Marke auch in  Deutschland sein wird. 
  • Mehr Effizienz für Kostenoptimierung
Da die Hauptmitglieder sowohl der Geschäftsleitung als auch des operativen Bereichs bereits langjährige wertvolle Erfahrung im Handel und in der Gastronomie haben, arbeiten wir von Anfang an ständig an der Optimierung der Geschäftsprozesse. Dies betrifft die ganze Wertschöpfungskette, nämlich von der Produktion, über die Spedition und Lagerung bis hin zur Belieferung beim Kunden. Dabei werden Prozesse definiert, analysiert und möglichst automatisiert. Über die Schaffung einer besseren Kostenübersicht hinaus wird dadurch die Kostenposition des Unternehmens einer kontinuierlichen Optimierung unterworfen.

Die langjährige Expertise der Finanzleitung besitzt hierbei eine Schlüsselposition für die effiziente und überschaubare Kostenverwaltung sowie -entwicklung. Dennoch ist unser Ziel in den Bereichen Produktion, Spedition, Vertrieb und Marketing durch weitere Prozessoptimierungen noch effizienter zu werden.
 


Nutzen Sie Ihre Chance und investieren Sie in...

• ein innovatives und nachhaltiges Massenkonsumprodukt, das sich als globaler Marktplayer entwickeln wird
• ein erprobtes und funktionierendes Konzept
• eine bereits starke und etablierte Marke
• ein Unternehmen mit dreistelligen Wachstumsraten pro Jahr
• ein einfaches Geschäftsmodell mit überschaubaren Kosten und erheblichem Wachstumspotenzial
• einen riesigen Markt: Aktuell beläuft sich der Gesamtumsatz von Cola-Produkten in Deutschland auf 4,5 Mrd. Euro
• ein eingespieltes Team mit langjähriger einschlägiger Erfahrung im Handel



Unternehmens- und Kontaktdaten
Green Cola Germany GmbH
Karl-Rohm-Weg 13
71686 Remseck
Geschäftsführer: Leonidas Stoikos
Amtsgericht: Stuttgart 
Handelsregisternummer: HRB 753333
USt-IdNr.: DE300697772
Kontakt
Telefon: +49 173 3275928
E-Mail: 
info@greekys.com 
Web: www.greencolagermany.de

Neuigkeiten

  • 19.03.2017 - Marketing Verkostung durch Green Cola

    Green Cola ist eine neuartige Cola und dies muss dem Konsumenten erklärt werden. Wir veranstalten jedes WE Verkostungen an verschiedenen Orten, überwiegend in unseren Verkaufsstellen, um dem Kunden unser Produkt verkosten zu lassen. Dabei wird er über die Vorteile der Green Cola informiert!

  • 18.03.2017 - Display aus recyceltem Material

    Green Cola feiert heute das 300. verkaufte Holzdisplay. Somit stehen schon in über 300 Supermärkten die einzigartigen POS Platzierungen a la GREEN COLA. Das nachhaltige Konzept bezüglich der POS Platzierung der Green Cola erweist sich als sehr effektiv und erfolgreich! Schluss mit Papierdisplays, der Umwelt zuliebe!

  • 17.03.2017 - Neuer Vertriebserfolg : REWE Dortmund Streckenlistung

    Nach erfolgreicher Listung der Green Cola als Streckenlieferant bei der REWE Dortmund Ende Februar, wurde am 13.03.2017 für NRW ein neuer Außendienst Mitarbeiter eingestellt um schnellstmöglich Märkte zu akquirieren und zu betreuen. Somit ist ein nächster Meilenstein erreicht und schon in der ersten Woche steht Green Cola in schon über 20 neuen Verkaufsstellen.

  • 27.02.2017 - Fundingstart auf InvestoFolio

    Das Projekt Green Cola ist heute erfolgreich auf Investofolio gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen an angeregten Austausch

  • 22.02.2017 - Early-Investor-Bonus

    Für alle Early-Investor gibt es Goodies und Boni.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfeler

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Ihre Verzinsung beginnt an dem Tag, an dem Ihr Geld auf dem Treuhandkonto eingegangen ist. Die erste Zinszahlung erhalten Sie am 31.12.2018.
Ab dem 22.02.2017 haben Sie als Anleger 6 Monate Zeit in das Projekt zu investieren. Bei diesem Projekt ist keine Finanzierungsschwelle vorhanden, weshalb jeder Euro, der über InvestoFolio eingesammelt wird, auch verwendet werden kann. Sollte zum 22.08.2018 nicht alles eingesammelt worden sein, wird der Betrag verwendet, der bis zu diesem Zeitpunkt investiert wurde. Der Businessplan ist so ausgelegt das verschiedene Stufen anhand des eigesammelten Kapitals realisiert werden können.
  • Laufzeit:
    • 5 J
  • Zins:
    • 6,00 %
  • Volumen:
    • 2.500.000 EURO
  • Tilgung:
    • Annuität

Volumen:

2.500.000 €
Finanziert:

Sie haben Fragen?

069 / 2547418 - 55