• 1 Community

  • 1 Karte

  • 1.000 Vorteile

Grußwort

Die ATFootball GmbH, die das Projekt soccerunited ins Leben gerufen hat, möchte Sie ein Teil der Community werden lassen. Hier können Sie schon mit kleinen Beträgen in das Gelingen des Projektes investieren. 

 


Das Kapital soll dafür eingesetzt werden, das Konzept von soccerunited nach außen zu tragen und die Bekanntheit zu steigern. Es sollen weitere strategische Partner gewonnen und ihre Aufgaben ausgebaut werden. Soccerunited wird europaweit expandieren und damit nicht nur die deutsche, sondern auch die englische, spanische und italienische Fankultur bereichern. Seien Sie Teil des einzigartigen Teams und gewinnen Sie mit soccerunited und der ATFootball GmbH nicht die WM, aber die Herzen der Fans.


Wir die Geschäftsführer Markus Kurz und Lothar Albert freuen uns auf euch. 

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagegesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unsere Mission: Die neue Fußball-Community

Wir von soccerunited wollen Fans, Fußballer, Vereine und Industrie zusammenbringen und in einer schlagkräftigen Community vereinen, um dadurch allen Beteiligten mehr Spaß, mehr Vorteile und Erfolg bei der «schönsten Sache» der Welt zu ermöglichen. Denn auch für uns gilt: Fußball ist unser Leben!

Eine Karte für alle(s)

Mit dem Projekt „soccerunited“ will ATfootball Maßstäbe setzen. „Wir möchten eine Karte für eine Community und daraus 1000 Vorteile für die Fans generieren“, erläutert Markus Kurz.
 

Soccerunited strebt an Deutschlands größte Fußball-Community zu werden. Die soccerunited-card eröffnet unseren Mitgliedern eine Eintrittskarte in die ganze Welt des Fußballs.

Mit der gebührenfreien soccerunited-card nutzen unsere Mitglieder die Einkaufsmacht von tausenden Fans. Ob durch exklusive Angebote unserer Partner oder limitierte Rabattaktionen, unsere Karteninhaber profitieren das ganze Jahr von der soccerunited-card, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen!
Die Community bietet Fans und Vereinen eine Welt voller Vorteile, die es in dieser Form im deutschen Fußball noch nie gegeben hat.

Die Vorteilskarte!

Die exclusive soccerunited-card: die Nr. 1 Kreditkarte "Mastercard Gold"
ist die Eintrittskarte in die ganze Welt des Fußballs. Mit der kostenlosen Kreditkarte nutzen unsere Mitglieder die Einkaufsmacht von tausenden Fans. Ob durch exklusive Angebote unserer Partner oder limitierte Rabattaktionen, unsere Karteninhaber profitieren das ganze Jahr von der soccerunited-card.

Unser Ziel: Die Geschäftsidee ausbauen

„Millionen Fans, eine Community!“

Ein Unternehmen vereint die ganze Welt des Fußballs in einer Vorteilswelt

„Wir sind Weltmeister!“ 2014 jubelte ganz Deutschland, als Mario Götze das 1:0 Siegtor schoss. Schon vorher hatte man ein gutes Gefühl. Die deutschen Nationalspieler traten als geschlossenes Team auf. Keine Superstars, kein Ronaldo, kein Messi, kein Neymar! Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl waren entscheidend für den Erfolg. Das ist es, was den Fußball besonders macht. Darum haben es sich Markus Kurz und Lothar Albert und das gesamte ATFootball Kompetenzteam zur Aufgabe gemacht, den Fußball in Deutschland auf einzigartige Weise zu stärken. Grundlage dafür sind drei Geschäftszweige.


Eine Karte, 1000 Vorteile

Der erste Geschäftszweig ist das Projekt „soccerunited-card“. Mit ihr Maßstäbe im E-Commerce zu setzen, ist das Ziel der ATFootball GmbH. Es handelt sich um eine dauerhaft gebührenfreie Mastercard Gold, die zinsfreie Kredite mit einer Laufzeit von bis zu sieben Wochen ermöglicht, eine in dieser Art bislang einzigartige Kooperation. Mit der soccerunited-card ist die ATFootball GmbH somit Pionier auf dem Finanzmarkt.

Die soccerunited-card ist die Eintrittskarte in eine Vorteilswelt rund um den Fußball. Kunden können mit der Karte nicht nur einfach einkaufen. Nein, darüber hinaus profitieren sie von exklusiven Angeboten rund um das Thema Fußball. So gibt es unter anderem Rabattaktionen und Gewinnspiele der Partner im Online- und Einzelhandel. Der AvD, SportScheck, OVIDOplus Healthfood und der Magafanstore beispielsweise haben die Attraktivität dieses Konzepts bereits erkannt und sind Partner von soccerunited. Bei Abschluss einer AvD-Mitgliedschaft erhält man zum Beispiel einen Gutschein von SportScheck im Wert von 35 Euro. Bei Kicker gibt es 15 Prozent Rabatt auf den Abschluss eines Kicker-Jahresabonnements und auf alle Artikel im Kicker-Online-Shop. Mit dem Fanshop von Schalke 04 ist bereits der erste Bundesligist mit an Bord. Weitere interessante Kooperationen stehen schon vor der Tür. Mit Happybet ist ein weiterer optimaler Partner dabei und auch Megafanstore ist überzeugter Partner. Fußballfans profitieren preislich von der eigenen soccerunited-Mobil Card, mit Topkonditionen, speziell für Fans. Ein perfektes Beispiel dafür, wie soccerunited Winwin- Situationen kreiert.

Doch damit nicht genug. soccerunited will auch die Community an ihrem Erfolg teilhaben lassen. Das Konzept von soccerunited sieht deshalb vor, Fußballvereine und Fanclubs aktiv zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Vereinskasse aufzubessern. Das geht so: Je mehr Karten unter der Vereinskennung aktiviert werden, desto höher ist die finanzielle Unterstützung durch ATFootball. Für Amateur-Vereine gibt es weitere Goodies. Stellen Sie sich vor, ein ehemaliger Bundesligaprofi übernimmt einmalig das Training der A-Jugend Ihres Stadtteilvereins. Soccerunited macht es möglich. Durch das große Netzwerk mit aktuellen und ehemaligen Profisportlern ergeben sich immer wieder Aktionen, die den Breitensport unterstützen und Vereinen helfen, Erlebnisse für ihre Aktiven und Fans zu gestalten und somit ihre Attraktivität zu erhöhen.


Wachstum seit Markteintritt

Die soccerunited-Community ist in Deutschland am 01. Juli 2016 an den Start gegangen und verzeichnet seitdem ein stetiges Interesse. Ob aktive Fußballer oder Fans, ob Mann, ob Frau, soccerunited ist eine Community für jeden Fußballinteressierten. Vereine und Privatpersonen nutzen jetzt schon die Vorteile von soccerunited. Das Potential ist riesig! Aktuell sind etwas mehr als 25.000 Vereine mit 6,9 Millionen Mitgliedern in Deutschland gemeldet (Quelle: DFB). Und hier sind die zahlreichen Fußball-Fans und Sympathisanten, die ebenfalls zur Zielgruppe zählen, noch nicht einmal eingerechnet. Schätzungen gehen davon aus, dass über 50 Millionen Deutsche den Fußball lieben.


Vision für die kommenden Jahre Profisportler sind das Herz von soccerunited

Der zweite Geschäftszweig macht es sich zur Aufgabe, Marktpotenziale der Profis nutzbar zu machen. „Wir unterstützen Profisportler dabei, sich während ihrer Karriere eine Marke aufzubauen und ihre Popularität zu kapitalisieren“, erläutert Markus Kurz.

Ermöglicht wird dies durch die E-Commerce-Plattform. Hier erhalten Topsportler nicht nur ihren eigenen E-Commerce-Shop, sondern haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihren Fans exklusiven Content zur Verfügung zu stellen. So können etwa Videos mit interessanten Einblicken in die Karriere oder mit privaten Storys veröffentlicht werden. Auf diesem Weg erhöht soccerunited nicht nur die Bindung zu den Fans, sondern wird gleichzeitig attraktiv für Unternehmen beziehungsweise Marken, deren Produkte in den Videos präsentiert werden können. Durch spannenden Content gelingt es, Fußballspieler und Marke perfekt harmonieren zu lassen. „Wir sehen hier ein gigantisches Potenzial, denn zahlreiche Unternehmen verschiedener Branchen ringen darum, Fußballstars als Gesicht ihrer Marke zu gewinnen“, so Kurz. „Wir helfen den Profis bei der Auswahl und Bewertung möglicher Partner und unterstützen sie bei der Umsetzung von Marketing-Kooperationen. Außerdem loten wir aus, welche Spieler für welche Firmen als Aushängeschild in Frage kommen und bringen beide Seiten zusammen.“ Somit profitieren die beteiligten Unternehmen von ihrem Imagegewinn und entsprechenden Umsatzsteigerungen. Die von den Sportlern präsentierten Produkte lassen sich bequem und direkt über soccerunited bestellen. Und der Spieler erhöht seinen Wert als Werbeträger und Markenbotschafter.


Thomas Brdaric als strategischer Partner

Der ehemalige Nationalspieler Thomas Brdaric ist einer derstrategischen Berater von ATFootball und bereits in der Konzeptionsphase dazu gestoßen. Er ist persönlich überzeugt von denVorteilen der soccerunited-card, da er als Spieler immer ein sehr enges Verhältnis zu seinen Fans hatte und dieses heute als Trainer immer noch pflegt. Er möchte unter anderem Spielerkollegen dabei helfen, ihre Beziehung zu den Fans zu verbessern und zu nutzen. Sei es, um für gemeinnützige Zwecke zu werben oder sich frühzeitig ein Standbein neben der Profikarriere aufzubauen. In Zukunft werden noch weitere Fußballexperten in das Kompetenzteam eingebunden. Entsprechende Gespräche werden gerade geführt.


Das @Football-Magazin

Als dritten Geschäftsbereich wird die ATFootball GmbH 2018 im Jahr der Fußball WM in Russland ein exklusives Fußball-Livestyle-Magazin auf den Markt bringen. Mit Lothar Albert ist als einer der beiden Initiatoren ein erfahrener Verleger an Bord, der in den letzten 25 Jahren eine Vielzahl von Magazinen sowohl im eigenen Verlag als auch für Kunden auf den Markt gebracht hat. Inhaltlich dreht es sich bei dem @Football-Magazin gerade nicht um Tabellen, Ergebnisse und Spieltagsanalysen, sondern um die Menschen, die die Ergebnisse machen: die Spieler, die Trainer, die Fans, die Spielerberater, die Masseure, Zeugwarte und Ausrüster, die Sponsoren und die Spielerfrauen. Das @Football-Magazin erzählt die Geschichten, die Geschichte schrieben. Mal zum Lachen, mal zum Weinen, mal zum Nachdenken. Immer authentisch, immer ganz dicht dran. Damit verbindet das @Football-Magazin zwei Themen, die einfach zusammen gehören: Fußball und Lifestyle. Die Spieler sind heute viel mehr denn je Influencer, ihre Haircuts werden Mode, ihre Outfits Pflicht, ihre Facebook- und Instagram-Seiten haben so viele Follower wie sonst nur Popstars. Durch die redaktionelle Aufbereitung und den inhaltlichen Anspruch ist das Magazin aber nicht nur ein eigenständiger Geschäftsbereich der ATFootball GmbH, sondern auch ein ganz wichtiges Bindeglied zwischen den Fans, den Fußballern und natürlich auch der Industrie, deren Produkte im modernen 360° Marketing einen wichtigen Teil im Rahmen des Gesamtkonzeptes darstellen.

Das Unternehmen

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
die ATFootball GmbH wurde von Markus Kurz und Lothar Albert gegründet. Beide verbindet die Leidenschaft zum Fußball. Kurz spielte bei Rot Weiss Essen, Albert bei Kickers Würzburg. Aber nicht nur der Fußball knüpft ein Band zwischen den beiden. Seit vielen Jahren sind die zwei der Geschäftsführer der ATFootball GmbH auch erfolgreich in anderen Firmen. 
 
Seit über 30 Jahren entwickelt Markus Kurz erfolgreich Marketing und Vertriebskonzepte speziell im Segment Sport und Lifestyle, wie z.B. die größte Kleinfeldfußballturnierserie  Coppa di Calcetto. Dazu steht er für erfolgreiche Individual-Vermarktungen einzelner Sportprofis sowie den Aufbau von Celebrity Portalen wie z.B. Starmeo. Durch seine internationalen Kontakte lebt Markus Kurz die Netzwerkkommunikation und setzt sie gezielt in seinen Vorhaben um. Als Ex-Fußballspieler (Rot Weiss Essen) und später als Bundesligaspieler im American Football, besteht zum Spiel mit dem Ball und seinen Akteuren eine besondere Affinität. 
 
Lothar Albert ist seit 2001 Geschäftsführer der TRADERS´ media GmbH, einem Fachverlag für Börseninformation im B2C und B2B sowie seit 2005 auch Geschäftsführer der World of Trading GmbH, der wichtigsten Fachmesse für Börseninformation in Europa. Beide Firmen wurden von ihm ins Leben gerufen. 
 
Aus dieser Konstellation heraus erwachsen der ATFootball GmbH einige nennenswerte Vorteile. Viele Startups scheitern nicht etwa an der schlechten Idee, sondern an der schlechten Umsetzung einer guten Idee. Die Gründer sind so sehr auf die Umsetzung der Idee fixiert, dass es ihnen oft nicht gelingt, die Firma seriös zu führen. Nicht ohne Grund stellen manche Startup-Finanzierer den Gründern einen Geschäftsführer zur Seite, der sich um die administrative Seite des Geschäfts kümmert, Sorge dafür trägt, dass Rechnungen und Steuern bezahlt werden, die Personalplanung übernimmt und vieles mehr. Bei ATFootball ist das kein Thema. Viele Jahre Erfahrung im Geschäftsleben stellen sicher, dass auch im Hintergrund alles funktioniert. Aber nicht nur das. Durch die vorhandene Infrastruktur in den bestehenden Unternehmen entstehen Synergien mit handfesten finanziellen Vorteilen. So brauchen und bekommen die Gründer keine Gehälter. Aber auch bei Büro, Administration, Redaktion und Betreuung der Webseite wird jede Menge Geld gespart. So kann die komplette eingesammelte Summe nahezu vollständig in die Entwicklung und Vermarktung der Produkte der ATFootball Gmbh gesteckt werden.


Unternehmens- und Kontaktdaten

ATFootball GmbH
Barbarastr. 31a
97074 Würzburg

Geschäftsführer: Markus Kurz u. Lothar Albert
Amtsgericht: Würzburg
Handelsregisternummer: HRB 13433
USt-IdNr.: DE815543726
Kontakt
Telefon: 0931-45226-15
E-Mail: info@atfootball.de
www.atfootball.de
www.su-card.de
www.soccerunited.eu

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfeler

Neuigkeiten

  • Laufzeit:
    • 5 J
  • Zins:
    • 6,00 %
  • Volumen:
    • 250.000 Euro
  • Tilgung:
    • Annuität

Volumen:

250.000 €

Verbleibend:

7 Wochen
Finanziert:

Sie haben Fragen?

069 / 2547418 - 55